Über mich

Als Professor an der HAW Hamburg halte ich folgende Vorlesungen:

- Lern- und Studiermethodik
- Physik 1
- Physik 2
- Numerische Mathematik und Stochastik
- Algebra

Außerdem bin ich tätig als:

- Beauftragter für Lehrbeauftragte
- Mentor für das 1. Semester
- Leiter der dualen Studiengänge am Studiendepartment Informations- und Elektrotechnik
  und des Studiengangs "Mechatronik"
- Beauftragter für das Hauptpraktikum und die Vorpraxis
- Gleichstellungsbeauftragter

Des Weiteren bin ich Autor verschiedener Werke wie z.B. die "Mediothek - Strahlenoptik" vom Klett-Verlag und dem Buch "Das katalytische Gehirn - Ziele erreichen - Entscheidungen treffen - effektiver lernen". Aktuell arbeite ich an einem neuen Buch mit den Titel "Die großen Geheimnisse des Universums - Schwarze Löcher - Dunkle Materie - Dunkle Energie - Quantentenmechanik - Relativitätstheorie", welches auch auf dieser Webseite vorgestellt wird.

Für alle anderen, die noch mehr über mich erfahren möchten, habe ich einen Lebenslauf zusammengestellt.




 Name: Peter Möller

 Geburtstag und -ort:
 29. September 1956 in Töging am Inn

 Familienstand: ledig

 Staatsangehörigkeit: deutsch

 Schulbildung:1963 - 1969Volksschule in Töging am Inn

 1969 - 1973
Knabenrealschule Altötting

 1973 - 1976
Technisches Gymnasium und
Berufsausbildung zum Technischen
Assistenten der Physik in Stuttgart

 Wehrdienst:1976 - 1977
in Neubiberg

 Berufstätigkeit:1977 - 1979
Technischer Assistent an der Universität
München - Lehrstuhl Prof. Dr. Brandmüller
Nachfolger: Prof. Dr. Hänsch, Nobelpreis
2005

 Studium:1979 - 1985
Physik an der Universität München
Stipendium einer Physikstiftung
Diplom mit "sehr gut" bei Prof. Dr. Ertl
Nobelpreis 2007

Promotion:
1985 - 1987
an der Universität München bei Prof. Dr. Ertl
Stipendium zur Förderung der
wissenschaftlichen und künstlerischen
Nachwuchses in Bayern
Dissertation mit "sehr gut"
Rigorosum mit "sehr gut"

 Berufstätigkeit:2/1987 - 7/1988
Lehrkraft und Lehrbeauftragter an der
Fachhochschule München

 1/1988 - 8/1988
Fritz-Haber-Institut der MPG in Berlin
bei Prof. Dr. Ertl

 8/1988 - 8/1990
Dozent (C1) an der Freien Universität Berlin
in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ertl

 10/1988 - 8/1990
Lehrbeauftragter an der Technischen
Fachhochschule Berlin

 Auslandsaufenthalt:6/1989 - 11/1989
Beckman-Institute in Urbana/Champaign
(Vereinigte Staaten)

 Berufstätigkeit: 9/1990 - 8/1993
Leiter des Schulungszentrums bei der
Siemens AG in Traunreut

 seit 9/1993
Professor an der HAW Hamburg

 

 1994 - 2005
Dozent am Weiterbildungsinstitut der
HAW Hamburg

 1994 - 1998
Dozent an der Wirtschaftsakademie
Hamburg

 1995 - 2008
Leiter des Studiengangs "Kommunikation
und Führung" am Weiterbildungsinstitut
der HAW Hamburg

 1996 - 2005
Weiterbildungsbeauftragter an der HAW
Hamburg

 1997 - 2008
Aufbau und Leitung des Studiengangs
"Das Lernende Unternehmen" am
Weiterbildungsinstitut der HAW Hamburg

 1998 - 2007
Drehbuchautor für den Klett-Verlag

 

 seit 2006
Beauftragter für Lehrbeauftragte
 

 2006 - 2014
Leiter des HAW-Ausschusses des "Vereins
der Förderer Ausländischer Studierender"

 seit 2006
Mentor für das 1. Semester

 2006 - 2010
Buchprojekt "Das katalytische Gehirn"

 seit 2007
Leiter der dualen Studiengänge am
Studiendepartment Informations- und
Elektrotechnik




2008 - 2013

TSE - Mentor
 2/2010
Buchveröffentlichung:
"Das katalytische Gehirn" -
Ziele erreichen - Entscheidungen treffen -
effektiver lernen
 


seit 2012
Leiter des dualen Studiengangs "Mechatronik"




seit 2012

seit 2013


Aufbau und Leitung des "Einstein-Forums"

Aufbau und Leitung des "Einstein-Workshops"

seit 2013



seit 11/2014

seit 4/2015

Leiter des dualen Studiengangs
"Regenerative Energiesysteme und
Energiemanagement"

Beauftragter für das Hauptpraktikum


Gleichstellungsbeauftragter

seit 1/2016
Neues Buchprojekt: "Die großen Geheimnisse des Universums - Schwarze Löcher - Dunkle Materie - Dunkle Energie - Quantentenmechanik - Relativitätstheorie"


seit
12/2016
Beauftragter für die Vorpraxis



seit
1/2017

seit 4/2017
Aufbau der neuen Vortragsreihe "Physik trifft Kunst"


Planung und Vorbereitung der "Einstein-Ausstellung"